Wie erstelle ich einen Zugangspunkt? Dienstprogramm zum Erstellen eines Zugangspunkts

Wi-Fi ist für einen modernen Menschen zu einer fast unverzichtbaren Sache geworden. Seine Verwendung ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, mit Menschen in Kontakt zu bleiben, von einem einfachen Gespräch bis hin zur Geschäftsabwicklung aus der Ferne. Dementsprechend ist der ständige Zugang zum Netz aus vielen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken.

Tochka-Zugang

Da nicht jeder mit einem einfachen Kabelinternet auskommt, das sich nur mit einem Gerät verbinden kann, können Sie eine WLAN-Verteilung einrichten. So wird der Computer zum Router und ist neben der eigenen Verbindung auch in der Lage, den Zugriff auf das Internet auf andere Geräte zu übertragen.

Es ist besonders relevant, wenn Sie Gadgets haben, da diese auch Wi-Fi-Zugriff erhalten. Diese Methode hat viele Vorteile:

  1. Sie müssen keinen Wi-Fi-Router kaufen;
  2. Alle Ihre Gadgets und Computer erhalten Zugriff auf das Internet.
  3. Diese Art von Internet erfordert keine zusätzlichen Geldausgaben, nur eine monatliche Gebühr für Kabelinternet, im Gegensatz zu 3G;
  4. Sie können das Netzwerk auch außerhalb des Arbeitsplatzes nutzen.

[note] Das Windows-System verfügt über eine Funktion, mit der Sie das Wi-Fi-Internet gemeinsam nutzen können. Es erfordert jedoch viele Einstellungen, die Installation zusätzlicher Treiber und ist nicht einfach zu starten. [/note]

Daher ist die beste Lösung zum Erstellen eines Zugriffspunkts die Verwendung des Dienstprogramms HostedNetworkStarter. Dieses Programm ist extrem einfach zu bedienen und bietet vollen Zugriff auf Informationen über die Verbindung und das angeschlossene Gerät.

Erstellen eines Zugriffspunkts mit dem Dienstprogramm HostedNetworkStarter

Der Hauptvorteil dieser Lösung ist die kostenlose Nutzung. Dank des Programms ist die Verbreitung des Internets sehr einfach, Sie müssen einige Schritte befolgen:

  • Laden Sie die App über den Link herunter https://www.nirsoft.net/utils/hostednetworkstarter.zip;
  • Öffnen Sie das Archiv mit einem beliebigen Archivierungsprogramm und extrahieren Sie die Dateien an einem für Sie geeigneten Ort.
  • Führen Sie die .exe-Datei aus;
  • In dem sich öffnenden Fenster sollten Sie den Namen des Zugangspunkts (SSID) angeben – dies ist ein willkürlicher Name für Ihre Wi-Fi-Verbindung.

nastroyki-tochki-dostupa

  • Geben Sie als Nächstes das Netzwerkpasswort an, das beim Verbinden eingegeben werden muss, und klicken Sie auf Start.

Das ist alles, Sie haben einen Zugangspunkt erstellt und können ihn auf anderen Geräten verwenden. Suchen Sie einfach nach verfügbaren Verbindungen, finden Sie den von Ihnen angegebenen Namen und legen Sie ein Passwort fest. Dies geschieht nur bei der ersten Verbindung.

[tip] Das Programm hat auch eine praktische Funktion – die Begrenzung der Anzahl der angeschlossenen Geräte. Relevant für die Verwendung von Wi-Fi an öffentlichen Orten, um eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit aufrechtzuerhalten.[/tip]

Das Dienstprogramm HostedNetworkStarter bietet eine große Liste mit Informationen über verbundene Geräte und die von ihnen verbrauchten Kilobyte an Datenverkehr. So erfahren Sie im Hauptmenü:

  1. Die MAC-Adresse des Geräts ist eine eindeutige Kennung für die Netzwerkkarte;
  2. Wie viele Clients sind verbunden;
  3. Die Menge der gesendeten und empfangenen Daten;
  4. Der Name des verbundenen Geräts.

33

Anhand dieser Daten können Sie Ihr Netzwerk auf Verbindungsfehler, den verbrauchten Datenverkehr usw. analysieren.

Russifizierung des Dienstprogramms HostedNetworkStarter

Standardmäßig wird die Anwendung in englischer Sprache ausgeliefert. Das gesamte Menü ist intuitiv und in dieser Form, aber es besteht die Möglichkeit, Ihre eigene Sprache einzustellen. Um die Anwendung zu russifizieren, müssen Sie:

imja-wi-fi

  • Starten Sie das Programm neu.

Beachten Sie, dass das Anwendungsverzeichnis keine zusätzlichen Ordner enthalten darf.

Nuancen der Verwendung des Programms HostedNetworkStarter

Sie können einen WLAN-Hotspot ohne Passwort erstellen, Sie müssen nur das entsprechende Feld leer lassen und das Kontrollkästchen “Permanentes Passwort” aktivieren.

die Einstellungen

Bezüglich des Passworts ist eine weitere Funktion vorgesehen – dies ist die Aufzeichnung des Passworts in der Konfigurationsdatei. In der entsprechenden Drop-down-Liste können Sie die gewünschte Option zur Passwortspeicherung einstellen. Wenn Sie einen Computer in einem Büro oder an anderen öffentlichen Orten verwenden, ist es besser, einen Kennworteintrag einzurichten und ihn dann zu verschlüsseln. Diese Option schützt das Netzwerk vor Eindringlingen, selbst wenn diese Zugriff auf Ihren Computer haben.

nastrojki-2

Ein Nachteil dieses Ansatzes sollte auch beachtet werden, die Tatsache ist, dass der Computer aufgrund des Fehlens von Geräten zur Erhöhung der Signalstärke keinen großen Abdeckungsbereich hat. Ein Wi-Fi-Router wiederum kann mit einem anderen Abdeckungsbereich erworben werden, der für die Verwendung unter Ihren Arbeitsbedingungen ausreicht. Wenn Sie also keine ausreichende Netzabdeckung haben, stellen Sie den Laptop nach Möglichkeit in die Mitte des Raums und befestigen Sie ihn so hoch wie möglich, normalerweise unter Verwendung eines normalen Regals. Mit dieser Aktion können Sie die Beschichtung gleichmäßig im Haus verteilen.

555

Manchmal wird das Signal durch verschiedene Metallbarrieren erheblich gestört, zum Beispiel: Stahlbetonwände, sodass der Abdeckungsradius von dem vom Hersteller angegebenen abweichen kann.

Wenn Sie Fragen zum Thema „Wie erstelle ich einen Zugangspunkt mit dem Dienstprogramm HostedNetworkStarter?“ haben, können Sie diese in den Kommentaren stellen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.