Wie erstelle ich einen alten Fotoeffekt? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Schwarz-Weiß-Fotografien im Album wecken Erinnerungen an die alten Zeiten, als jede Aufnahme zählte. Jetzt, wo Gigabyte auf einer Speicherkarte es uns ermöglichen, Hunderte von Bildern aufzunehmen, ist Fotografie zu etwas Gewöhnlichem, Alltäglichem geworden. Versuchen Sie, einem gewöhnlichen Foto den Geist der Antike zu verleihen, indem Sie spezielle Filter anwenden!

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die richtigen Dinge oder Bilder für die Aufnahme auswählen. Denn wenn Sie ein Foto altern, das Objekte unserer Zeit darstellt, wird es unnatürlich aussehen. Stöbern Sie im Erbe Ihrer Großmutter, oder vielleicht haben Sie Glück und in Ihrer Stadt gibt es eine Straße, die von Veränderungen unberührt ist.

Wir bieten Ihnen mehrere Bearbeitungsoptionen für antike Fotos, die in Movavi Photo Editor einfach wiederholt werden können: https://www.movavi.ru/support/how-to/picture-editor.html.

Wie genau macht man den Effekt eines alten Fotos? Es ist notwendig, das Erscheinungsbild von verbrannten Farben zu erzeugen, Schrammen und Kratzer hinzuzufügen und ein monochromes Farbschema zu verwenden. Davon werden wir abweichen.

Variante 1

Deaktivieren Sie zuerst die Farbsättigung auf der Registerkarte Fotoverbesserung. Schieben Sie dazu den Schieberegler so weit wie möglich nach links. Geben Sie dem Foto dann einen gelben Farbton, indem Sie den Temperaturregler nach rechts schieben.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 2

Als nächstes öffnen Sie die Registerkarte Effekte, wo wir eine Gruppe auswählen Texturen. Ich mochte den Filter Eisen mit minimaler Intensität. Auf dem Foto sind ein paar kleine Kratzer.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 3

Option 2

Dieses Mal entfernen wir die Farben mit zwei klassischen Filtern: Grautöne und Sepia. Spielen Sie mit der jeweiligen Intensität, um natürliche Farbtöne zu erzielen – niedrige Werte sehen besser aus.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 4

Vignetten können die Ränder oder Ecken eines Bildes ausbrennen lassen. Zum Beispiel eine Vignette solarkorridor hellt die linke und rechte Seite des Fotos auf, und Sonnensichel – der gesamte Umfang.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 5
Siehe auch: Warum werden Miniaturansichten von Fotos nicht in Windows 10-Ordnern angezeigt?

Möglichkeit 3

Wohin ohne Schwarz-Weiß-Klassiker? Lassen Sie uns den Filter verwenden Asphalt mit maximaler Intensität – das Bild wird monochrom, aber der Effekt ist weicher als vom Filter Grautöne (Sie können es selbst überprüfen).

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 6

Wir altern das Bild weiter und fügen Textur hinzu Kratzer. Hier lohnt es sich hingegen, die Intensität so gering wie möglich zu halten, damit nicht der Eindruck einer übertriebenen Bearbeitung entsteht.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 7

Letzter Schliff – Vignette Vollständige Sonnenfinsterniswas den Effekt von altem Film und unzureichender Beleuchtung an den Rändern des Rahmens ergibt.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 8

Lesen Sie auch: Bildkompressor

Möglichkeit 4

Es ist kein Zufall, dass der Fotoeditor eine ganze Gruppe von Filtern genannt hat Jahrgang. Sie können sie sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Effekten verwenden. Also haben wir zuerst die Farben im Foto mit einem Filter geändert. Lumiere.

So erstellen Sie einen alten Fotoeffekt

Und dann den Effekt hinzufügen Caligari – es kombiniert Kratzer und Aufhellung der Kanten.

So erstellen Sie ein altes Fotoeffektfoto 9

Indem Sie diese einfachen Tricks befolgen, können Sie jedes Foto altern lassen und es natürlich aussehen lassen. Sie können dies in jedem Programm tun, aber die Schönheit von Movavi Photo Editor liegt in seiner Einfachheit: Sie müssen nicht zahlreiche Ebenen erstellen, Masken hinzufügen und die Nuancen der Einstellungen verstehen. Kombinieren Sie Filter und experimentieren Sie mit verschiedenen Möglichkeiten, um ein Vintage-Foto zu erstellen – der Spielraum für Kreativität ist groß!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.