Was tun, wenn die Oper (Oper) nicht öffnet?

Gute Zeit, liebe Leser!
Ich freue mich, Sie auf meiner Ressource wiederzusehen, und ich bin bereit, Ihnen wieder nützliche Informationen mitzuteilen. Irgendwie habe ich Ihnen in früheren Veröffentlichungen versprochen, Sie über das Problem im Zusammenhang mit dem Browser “Opera” zu informieren, nämlich was zu tun ist, wenn die Oper nicht geöffnet wird? Ich erfülle mein Versprechen und beginne meine Geschichte!

Was tun, wenn die Oper nicht öffnet?

Wir können den ganzen Tag am Monitor unseres Computers verbringen. Jemand spielt Computerspiele, einige führen Schulungen über einen Computer und das Internet durch, manchmal hören wir Musik und schauen Filme, aber oft greifen wir auf die Hilfe des Internets zurück. Dazu bedienen wir uns verschiedener Programme namens „Browser“ und einer der gebräuchlichsten Browser ist „Opera“ oder einfach „Opera“. Welcher Browser für Windows 7 der schnellste ist, erfahren Sie in einem unserer Artikel. Und heute werden wir nur über den Opera-Browser sprechen und die Gründe betrachten, warum er möglicherweise nicht geöffnet wird.

Siehe auch: Wie blockiere ich das Vulkan Casino?

Da es viele Websites im Netzwerk gibt und einige von ihnen nicht sehr freundlich sind und unser Windows-System manchmal seine Launen auslässt, können wir auf ein Problem stoßen, wenn die Oper nicht geöffnet wird. Sie will sich einfach nicht öffnen und das ist alles, egal was wir tun. Sie klicken auf die Verknüpfung, Sie klicken, und das Ergebnis ist 0 … Was kann in diesem Fall getan werden? Es gibt mehrere Lösungen und ich werde Ihnen einige davon erzählen.

Überprüfen Sie zuerst den Task-Manager! Bei Opera kommt es manchmal vor, dass im Tray nicht sichtbar ist, dass der Browser in Betrieb ist, und der Dispatcher in seinen Prozessen die Zeile „Opera.exe“ anzeigt.

Drücken Sie dazu auf der Tastatur die drei Tasten „Strg + Alt + Entf“ und öffnen Sie den „Task-Manager“. Klicken Sie im angezeigten Fenster auf die Registerkarte “Prozesse” und überprüfen Sie die Liste – möglicherweise wartet die Oper dort auf Sie. Wenn dies der Fall ist, schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile klicken und den gewünschten Befehl auswählen. Als Ergebnis klicken Sie auf die Verknüpfung „Opera.exe“ und der Browser wird gestartet.

Folgen Sie mir also und überlegen Sie sich den folgenden Weg, um das Problem zu lösen. Wenn die erste Option nicht zu Ihnen passt und der Browser immer noch nicht geöffnet wird oder geöffnet war, Sie aber nicht durch die Seiten navigieren oder sich bei keinem Konto einer bestimmten Ressource anmelden können, gehen Sie wie folgt vor . ..
Eine normale Neuinstallation des Programms kann einfach nicht helfen! Und alles passiert, weil sich einige Browserdateien nicht im Ordner “Programmdateien\Opera” befinden, sondern im Ordner mit temporären Dateien. Ich habe bereits in diesem Artikel darüber geschrieben, wie man Ordner mit solchen Dateien bereinigt.

Wenn Sie im Internet arbeiten und einen Browser verwenden, nicht einmal Opera, sondern beispielsweise Mozilla oder Google Chrome, dann wird der gesamte Verlauf Ihrer Aktionen und Besuche direkt in temporäre Dateien verschoben. Für die Oper heißen sie – “Temp, Prefetch, Anwendungsdaten und nur Anwendung”. Diese Ordner müssen bereinigt werden, und danach löschen wir das Programm und installieren es erneut. Im Betriebssystem „Windows 7“ unterscheidet sich das Bereinigen von Ordnern vom Bereinigen des Betriebssystems „Windows XP“, also fangen wir an, meinen Anweisungen zu folgen.

Was ist, wenn der Computer Opera (Opera) nicht öffnet?

Siehe auch: Kann ich den gelöschten Verlauf sehen?

Probleme mit dem Browser „Opera“ unter Windows 7

Wenn Sie alle erdenklichen und nicht nur Möglichkeiten zur Lösung dieses Problems hergestellt haben, aber die Oper nicht geöffnet wird, selbst wenn Sie knacken, dann gehen wir direkt zu “Lokale Disk. C” und beginnen mit der Reinigung.

Wir tun Folgendes. Wählen Sie die Verknüpfung „Computer“, dann „Organisieren“, dann „Ordner- und Suchoptionen“ und wählen Sie „Anzeigen“. Daher müssen wir die Optionen „Geschützte Systemdateien ausblenden“ deaktivieren und die Auswahl auf „Versteckte Ordner, Dateien, Laufwerke anzeigen“ setzen. Temporäre Dateien sind vor der Anzeige geschützt und wir konnten sie einfach nicht sehen, geschweige denn löschen, deshalb haben wir diese Aktionen durchgeführt.
Danach finden wir die Ordner unter den folgenden Adressen und leeren sie vollständig.

C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Opera
C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Local\Opera.

Diese Ordner sollten vollständig gelöscht werden. Dann gehen wir in den „Prefetch“-Ordner und löschen alle Dateien, die irgendetwas mit dem Wort „opera“ zu tun haben. Entfernen Sie danach das Programm von Ihrer Festplatte, dh aus dem System, gehen Sie dann in den Ordner mit den Programmdateien und löschen Sie den Ordner “Opera”. Starten Sie danach das System neu und installieren Sie den Browser erneut. Wenn sich die Oper nach diesen Schritten nicht öffnet (obwohl dies eine 100% ige Option ist), führen Sie nacheinander alle fünf Lösungen aus, die ich angegeben habe.

Siehe auch: Fehler dns_probe_finished_no_internet – wie beheben?

Fehlerbehebung in Windows XP

Wenn Sie Opera nicht geöffnet haben und Ihr PC-System den stolzen Namen „Windows XP“ trägt, dann ist hier alles viel einfacher. Sie müssen gehen zu:

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\ApplicationData\
und löschen Sie den Ordner “Opera”.
Als nächstes gehen Sie in den Ordner:

C:\WINDOWS\Prefetch\
und ziehen Sie alle Dateien mit dem Namen “Opera” heraus. Verpassen Sie nicht die Datei “OPERA.EXE-12085680.pf”, sie spielt eine große Rolle im System.
Nach diesen Vorgängen gehen wir zum Menü “Start” und gehen zur “Systemsteuerung”, wählen den Abschnitt “Programme hinzufügen oder entfernen” und hier finden und entfernen wir unseren unglücklichen Browser. Danach starten wir das Betriebssystem neu und führen eine Neuinstallation durch. Ich habe das viele Male gemacht und später die Frage “Was soll ich tun, wenn die Oper nicht öffnet?” – hat mich nicht mehr gestört.
Wenn Sie eine portable Version Ihres Browsers erstellen und diese dann auf ein USB-Flash-Laufwerk kopieren und auf einen anderen PC übertragen möchten, hilft Ihnen diese Option.

Sie müssen sich nur merken, aus welchen Ordnern und welche Dateien Sie kopiert haben.

Mit solchen im Prinzip nicht komplizierten Operationen ersparen Sie sich die Probleme, diesen Browser “nicht zu öffnen”. Ein weiteres Problem, das Sie daran hindern kann, schnell im Internet zu surfen, können blockierte Websites sein. Auf unserer Website erfahren Sie auch, wie Sie den Zugang zu gesperrten Seiten freigeben können. Wie Sie sehen können, finden Sie in den folgenden Beiträgen viele nützliche Informationen. Bleiben Sie bei uns und wir werden alle Ihre Fragen beantworten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.